Tomate farcie au Crottin

Dieses Rezept habe ich in der Provence kennen gelernt. Ein einfaches aber sehr schmackhaftes Sommeressen.

Pro Person:

1 feste große Tomate, 
½ frischer Crottin (Ziegenfrischkäse) oder ähnlich,
Olivenöl,
½ Knoblauchzehe,
Frischer Oregano oder Majoran,
Salz, Pfeffer.
Etwas Rosmarin und grobes Meersalz
und eine Chilischote.
Basilikum.

Nach Gusto evtl. ein Eigelb.

Zubereitung:

Den zerkleinerten Knoblauch und die frischen Kräuter in etwas Olivenöl einlegen. Die Tomate aushöhlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Ein bisschen von dem Öl in die Tomate geben. Den Deckel und das Fleisch von der Tomate in einen Topf geben.

Den frischen Ziegenkäse in die Tomate drücken und mit dem Kräuteröl abdecken. Eine Auflaufform ölen, und mit etwas Meersalz und grob gehackten  Rosmarin den Boden bedecken.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200° 10 – 15 Min garen.

Inzwischen das Tomatenfleisch mit etwas Salz, Pfeffer, Basilikum und Chili aufkochen. Mit dem Zauberstab zerkleinern und einkochen.

Wenn alles fertig ist, einen Spiegel von der eingekochten Soße auf einen Teller, darauf die Tomate und etwas von dem Bratensatz darüber geben.

Warm servieren mit Weißbrot.

Guten Appetit wünscht Ihnen

Ihr Anton Langer

Wer will, kann das Eigelb in die Mulde geben und stocken lassen.

Zufallsrezept

Silvester Gourmet Fondue mit Vacherin-Käse
mehr ...

Neu eingetroffen:

Käse von der Alpe del Garda in Tremosine
Al Lambic: Grappa vom Feinsten