Die Greyerzer Version der Kappeler Milchsuppe Für 6 - 8 Personen: 

900 g Kartoffeln geschält, in Würfel geschnitten. 

300 g Karotten, geschält, in Scheiben geschnitten. 

300 g Kohlräbli oder Weiße Rüben, geschält, in Scheiben geschnitten. 

100 g Spinat, in breite Streifen geschnitten. 

400 g Lauch, in Scheiben geschnitten. 

300 g grüne Bohnen, in 3 cm lange Stücke geschnitten. 

1,5 L Wasser, 

6 dl Milch, 

2 Fleischbouillonwürfel, 

200 g Hörnle-Nudeln gekocht, 

2 Bd Petersilie gehackt, 

2 Bd Schnittlauch gehackt, 

2 Bch Sauerrahm. 

50g pro Person, Greyerzer alpage gerieben. 

Salz, Pfeffer, Gemüse, 

Salz und Pfeffer zusammen in 1,5 Liter Wasser aufkochen und bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen. 

Milch und Bouillonwürfel beigeben und nochmals 20 Minuten köcheln lassen. 

Kurz vor Ende der Kochzeit Hörnli, Kräuter und Sauerrahm zufügen. 

In eine vorgewärmte Suppenschüssel anrichten und den Greyerzer separat dazu servieren. 

Dazu ein paar Scheiben Brot und einen guten Schluck Weißwein. 

„Tante Marthe in der Auberge Comba in Les Sciernes d'Albeuve kocht diese Suppe für mindestens 10 - 12 Personen und zwar 4 Stunden lang. 

Dann wird die Suppe in einem großen Holzbecken serviert und mit Holzlöffeln ausgelöffelt - also eine Kappeler Milchsuppe à la romande.“ 

Wir wollten Ihnen diese Spezialität nicht vorenthalten. 

Darum haben wir das Rezept für Sie adaptiert, dass Sie es für 6-8 Personen in ca. 45 Minuten kochen können. 

Es wird Ihnen bestimmt auch so sehr gut schmecken - und wer weiß, vielleicht kommen Sie einmal zu Tante Marthe in die Auberge Comba und versuchen das Original. 

(Rezept aus d`Chäs Chuchi von 6/85) 

Guten Appetit wünscht, 

Ihr Anton Langer

Zufallsrezept

Stilton-Lauch-Suppe
mehr ...

Neu eingetroffen:

Käse von der Alpe del Garda in Tremosine
Al Lambic: Grappa vom Feinsten